Mediathek

Willkommen auf der Seite der Mediathek

Die Mediathek der Popakademie Baden-Württemberg befindet sich direkt neben dem Studierendensekretariat im 1.OG. Im Laufe der letzten zehn Jahre hat sich einiges an Schätzen angesammelt – sowohl Bücher und Zeitschriften als auch Tonträger und Filme.

Die Mediathek ist eine thematisch-geordnete Präsenzbibliothek und spiegelt die Rolle der Popakademie als Kompetenzzentrum für Populäre Musik und Musikwirtschaft wider.

Der Bestand besteht sowohl aus den wichtigsten Nachschlagewerken, zentralen Fachzeitschriften, Tonträgern und Grundlagenwerken als auch aus einem umfangreichen Handapparat für laufende Lehrveranstaltungen. Die Medien sind in die folgenden Kerngebiete unterteilt:

  •          Studium Generale / Allgemeine Werke
  •          Zeitschriften
  •          Nachschlagewerke
  •          Medienwissenschaften
  •          Populäre Künste und Kultur
  •          Pädagogische Werke
  •          Musiklehrbücher und Noten
  •          Medien (Tonträger, DVDs)
  •          Kreativwissenschaft / Creative Industries
  •          Sozial-, Kultur- und  Geisteswissenschaften
  •          Recht
  •          Musikwirtschaft
  •          allgemeine Wirtschaftswissenschaften

 

Ausleihe

Es besteht die Möglichkeit sowohl in der Mediathek als auch in dem Lesesaal im 3.OG zu arbeiten.

Da die Mediathek eine Präsenzbibliothek ist, erfolgt die Ausleihe nur über Nacht (ab 17:00 Uhr) bzw. über das Wochenende (Abgabe am nächsten Werktag bis 10:30 Uhr). Bei Mehrfachausgaben können die Bücher eine Woche lang ausgeliehen werden. Falls ein Medium für Abschlussarbeiten (B.A.-/M.A.-Arbeiten) länger benötigt wird, kann dieses bei den jeweiligen Studiengangsmanagern beantragt werden.

Werden diese Fristen nicht eingehalten, fallen pro Exemplar für jeden Tag € 1,00 Mahngebühren an (entsprechend pro Woche € 7,00 pro Exemplar).


Kontakt

vor allem für Verlängerungen etc.: mediathek@popakademie.de

 

Öffnungszeiten der Mediathek vom 08.05. - 02.06.2017

 

 

Nationallizenzen

Die Popakademie Baden-Württemberg hat durch das von der Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) finanzierte Förderprogramm „Überregionale Literaturversorgung und Nationallizenzen“ Zugriff auf bestimmte elektronische Medien (Zeitschriften und Datenbanken). Diese Angebote sind über DBIS und EZB (siehe Links oben rechts) freigeschaltet und werden durch die folgenden Einrichtungen ermöglicht:

Logos

 

 

 

provisorischer Trennstrich

Kontakt:

Ariane Gerke-Töpel
Gerke-Töpel, Ariane
Mediathek
Tel: 0621 - 53 39 72 24
E-mail E-mail
 vCard

provisorischer Trennstrich

Kontakt:

Prof. Dr. David-Emil Wickström
Wickström, David-Emil
Leitung Mediathek, Studiengangsmanager Popmusikdesign
Tel: 0621 - 53 39 72 39
E-mail E-mail
 vCard